Ferienhäuser in Spanien über Silvester

Sonne, milde 15 Grad und wunderschöne Landstriche prägen das Bild des südspanischen Festlandes an Silvester. Wer sich gegen einen Hotelurlaub entscheidet und stattdessen ein Höchstmaß an Privatsphäre sucht, ist mit einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung in Spanien bestens beraten. Am Festland zieht es Urlauber in den meisten Fällen an die Costa Brava, Costa Blanca oder Costa del Sol. Auch Andalusien wird gerne bereist, weswegen auch hier ein großes Angebot an Unterkünften zur Buchung bereit steht. Auch wenn man hier an Silvester nicht mehr im Meer baden kann, ist es mit rund 15 Grad schon fast frühlingshaft mild. Tagsüber kann man beispielsweise auf der Terrasse sitzen und den Blick auf die Umgebung und das Meer schweifen lassen.

Silvester auf den spanischen Inseln

Ein Ferienhaus ist jedoch nicht nur am Festland buchbar, sondern auch auf den spanischen Inseln. Neben der beliebten Balearen-Insel Mallorca locken auch Ibiza, Teneriffa, Gran Canaria oder Fuerteventura mit milden Temperaturen. Vor allem Ferienhäuser auf den Kanaren sind an Silvester sehr beliebt, weil es dort mit etwa 20 Grad richtig warm ist. So lässt sich Silvester 2017 ganz entspannt feiern. Während man tagsüber ein paar Bahnen im Pool ziehen kann, eignet sich der Abend für gesellige Stunden im Ferienhaus. Natürlich kann man den Silvesterurlaub auf den Kanaren auch dazu nutzen, um die jeweilige Insel besser kennen zu lernen. Mit einem Mietwagen bleibt man stets mobil und kann die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Umgebung erkunden – wie den Pico del Teide auf Teneriffa oder die weltbekannten Dünen von Maspalomas auf Gran Canaria. Wenn auch Sie Silvester 2017 in Spanien verbringen möchten, können Sie hier Ihre Ferienwohnung oder Ihr Ferienhaus buchen: